METACOM 8 Deinstallation

Den Inhalt des Meine-Symbole-Ordners sichern

Wenn Sie bereits METACOM 8 genutzt und eigene Symbole unter Meine Symbole gespeichert haben, sollten Sie diese vor der Deinstallation sichern, um sie später in eine neue Produktinstallation übertragen zu können.

Starten Sie hierfür MetaSearch 8, wählen Sie Menü > Einstellungen und klicken Sie unter EINSTELLUNGEN ORDNER „MEINE SYMBOLE” auf Ordner anzeigen. Es öffnet sich der Ordner für benutzereigene Symbole. Kopieren oder verschieben Sie nun die enthaltenen Symboldateien auf einen vorzugsweise transportablen Datenträger (z. B. einen Speicherstick oder eine Speicherkarte).

Deinstallation unter Windows

Finden und löschen Sie den zu METACOM 8 gehörenden Ordner METACOM_Symbole. Öffnen Sie nun aus dem Windows-Startmenü Einstellungen und finden/öffnen Sie dort die Programmansicht Apps und Features. Lassen Sie in der App-Liste nach MetaSearch 8 suchen. Klicken Sie auf den zum Programmeintrag gehörenden Button Deinstallieren. Bei Bedarf können Sie abschließend den Ordner für die MetaSearch-8-Laufzeitdaten löschen. Der Standardort ist %AppData%\de.custommedia.metasearch Der Windows-Explorer wird Sie dorthin leiten, wenn Sie die Zeichenfolge in sein Suchfeld eingeben.

Deinstallation unter macOS

Verschieben Sie den zu METACOM 8 gehörenden Ordner METACOM_Symbole und die App MetaSearch in den Papierkorb des Macs. Wenn Sie möchten, entfernen Sie auch noch den Ordner de.custommedia.metasearch, den Sie unter Benutzer > [Name] > Library > Application Support finden.

Deinstallation unter Linux

Löschen Sie den zu METACOM 8 gehörenden Ordner METACOM_Symbole. Finden und löschen Sie nun das von Ihnen installierte AppImage. Die aufzufindende Datei heißt entweder MetaSearch-8.0.x.AppImage oder MetaSearch-8.0.x-i386.AppImage. Bei Bedarf können Sie abschließend den Ordner für die MetaSearch-8-Laufzeitdaten löschen. Der Standardort ist ~/.config/de.custommedia.metasearch.
Tags